Content Marketing oder München – im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne…

Content Marketing oder München – im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne…

…scheint das Bild zu sagen.

Zum 857. Stadtgründungsfest wurde die alte „Tram“ aus dem 19. Jahrhundert reaktiviert und war ein Hingucker für Besucher und Einheimische.

Diese Spannung müssen/sollten wir auch täglich für unsere „Besucher“ auf den Webseiten erzeugen bzw. unserem potentiellen Kunden anbieten, so entstehen Inhalte (neudeutsch: Content Marketing) und eine Unverwechselbarkeit.

Welche spannenden und besonderen Inhalte kannst Du Deinem Kunden bieten? Dies ist die erste wichtige Übung für jede Content Marketing Strategie, sich zu überlegen, welche Inhalte kann und will ich meinem Kunden geben bzw. „erzählen“ (Storytelling). Diese aufzubereiten und dann regelmäßig zu posten.

Wo finde ich meine Kunden? Dies könnte die zweite Übung sein, um festzulegen, wo ich dann poste.

Advertisements

Was haben Pippi Langstrumpf und die Webwoche München gemeinsam?

Was haben Pippi Langstrumpf und die Webwoche München gemeinsam?

#OlisFeedbackCorner: Pippi Langstrumpf war gestern beim Höhepunkt der Webwoche München, dem Abendempfang im Alten Rathaus in München, ein Beleg dafür, dass die Medien- und Digitalwirtschaft in München zwar größer, reifer und „älter“ wird, aber dies eigentlich gar nicht richtig will. Sie will sich den kindlichen Charme und die Naivität bewahren und auch einmal „verrückt“ spielen bzw. etwas ausprobieren – bei aller Reife und Professionalität.

So zumindest sah es Dr. Glatz in seiner Keynote auf der Webwoche München #mww15.

Er war nicht der einzige Sprecher sondern einer der vielen Gratulanten und Impulsgeber der mittlerweile schon „traditionellen“ Veranstaltung. Hier zeigt die Medien-/Digitalwirtschaft und ITK-Branche ihre Stärke und die neuesten Errungenschaften anhand der vielen Münchner Startups. Dabei gerät die Webwoche nicht nur zu einer Leistungsschau sondern mit den über 80 Seminaren, Vorträgen und Infoveranstaltungen zu einem wichtigen Zentrum für Information und Bildung. Die Veranstaltung läuft bereits seit 15. Juni und hat Abschluss am kommenden Wochenende.

Am gestrigen Abend wurden auch noch Blog-Awards verliehen, u.a. in Kategorien wie „Blog Allgemein“ oder „Unternehmens-Blog“. Das dabei auch ein Essens-Blog und ein Stadt-Blog weit vorne rangierten, überrascht nicht.

Überraschender waren da schon eher die Grußworte von Staatsministerin Aigner, die aufgrund der physischen Abwesenheit, einfach verlesen wurden. Bei einer Veranstaltung am Medien- und Digitalstandort München eher befremdlich, eine „Video-Konserve“ oder Live-Schaltung wäre wohl standesgemäßer gewesen.

Auch die musikalische Live-Einlage war eher Gewöhnungssache, aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten und ein bisschen Abwechslung schadet ja nicht 😉

Grundsätzlich ist es eine gute Sache, den Standort noch einmal in seiner Vielfalt zu zeigen und neben der Bits & Pretzels auch hier einmal eine Fläche für die vielen neuen Ideen und #

MunichMarketing-auf-Wenwoche-München

MunichMarketing-auf-Webwoche-München

Pippi-Langstrumpf-und-die-Webwoche-Muenchen

Pippi-Langstrumpf-und-die-Webwoche-Muenchen

Webwoche München - Impressionen von MunichMarketing

Webwoche München – Impressionen von MunichMarketing

StartUps zu geben.

Webwoche München in vollem Gange…

Webwoche München in vollem Gange…

…und dies bereits zum wiederholten Male in München.

Während früher eher das #Isarcamp im Vordergrund stand, soll die #WebwocheMünchen nun primär die Leistungskraft Münchner Firmen aus der Digitalwirtschaft darstellen.

Ein bunter Strauß an Seminaren und Info-Veranstaltungen trägt dazu bei:

Webwoche München