Ein Marketing Whistleblower packt aus…

„Mein Produkt ist super und braucht jeder…“, spätestens wenn ich diese Worte höre, gehen bei mir die Alarmglocken an und ich sehe erheblichen Gesprächsbedarf.

Was nützt das beste Produkt ohne Kunden?

Erstens kenne ich wirklich kein Produkt, das jeder braucht. Auch wenn Du jetzt erwiderst, Toilettenpapier oder gefühlt Smartphones braucht jeder, sage ich, ja, aber… . Es gibt Millionen verschiedener Klopapiere und warum gerade Deins. Nicht viel anders verhält es sich bei den Smartphones. Selbst wenn man aufgrund von Werbung und Freundeskreis denken könnte, es gäbe nur Apple und Samsung, müssen gerade diese Firmen derzeit erkennen, dass es (leider) noch eine Menge anderer Anbieter gibt und diese derzeit gerade alle größer werden.

Zweitens, was hilft es, wenn Dein Produkt wirklich jeder bräuchte, es aber keiner kennt?! Ohne Marketing ist alles Nichts! Natürlich sagt das jeder „Marketing-Fuzzi“, höre ich Dich jetzt insgeheim sagen und es klingt natürlich auch sehr heroisch.

Ich mache meine Werbung selber!

Dagegen spricht zunächst gar nichts. Marketing ist – wie alle „Wissenschaften“ – zunächst kein Hexenwerk, wenn es auch manchmal so ähnlich anmutet. Wichtig ist nur, die richtigen Werbemittel und Marketingkanäle anzuwenden und sich eine Idee zu machen, was man mit wem bis wann erreichen will. Dich dabei zu unterstützen ist ein Ziel dieses Blogs.

Für einen ersten Eindruck habe ich Dir mal ein paar Marketingkanäle und -instrumente oben dargestellt (kein Anspruch auf Vollständigkeit).

Das Marketing-DENGLISH versteht doch keiner!

Das ist zu großen Teilen richtig und selbst ich, obwohl ich dies nun schon über 20 Jahre mache, frage mich oft, ist das jetzt wirklich ein neues Instrument, das auch wirken kann, oder nur wieder ein neuer Begriff für alte Methoden. #ContentMarketing, #SocialMedia, #MobileMarketing, #Chatbots, Beacons & Co. Wie lange wird es diese Tools und Trends geben und wie kann ich sie am besten für die Kunden einsetzen?

Damit komme ich auch zur zweiten, wichtigen Aufgabe dieses Blogs. Ich verstehe mich quasi als Whistleblower des Marketings bzw. ähnlich wie der Pferdeflüsterer bloß für Marketing bzw. Klienten statt Pferden. Ich leuchte hinter die Kulissen, berichte von Tagungen, Messen und Infoveranstaltungen und versuche, Euch, die wichtigsten Informationen hier verständlich darzulegen. Zudem werde ich im Glossar immer wieder Begriffe verständlich – ohne wissenschaftlichen Anspruch – erklären und wichtige Links und Tipps für Euer Marketing geben. Natürlich ist auch immer ein Augenzwinkern dabei, weshalb Ihr Aber es wird u.a. auch erörtert auch erfahren werdet, was die Pyramiden mit Marketing zu tun haben.

Für wen ist der Blog geeignet?

Ob Selbständiger, Freiberufler, Unternehmer, Mittelständler, Marketingleiter bzw. – verantwortlicher oder einfach nur Werbung-Interessierter, alle erhalten hier Antworten auf ihre Fragen rund um die Kundengewinnung.

Wie soll ich meinen Kunden ansprechen? Wie finde ich meine Kunden? Wer ist überhaupt mein Kunde? Aber auch, wie präsentiere ich meine Ware, welche Prozesse sollte ich im Checkout im #ECommerce beachten und warum ist meine Dienstleistung mehr wert als die von anderen?

Inhalte des Blogs

Dabei steht meist die Frage im Vordergrund, welchen Vorteil bzw. Nutzen hat mein Kunde von meinen Leistungen und wie kommuniziere ich ihm diese.

Auch die Leistungserfüllung ist immer ein wichtiges und schwieriges Thema. Nicht nur, dass der Kunde schließlich das Produkt in Händen hält, er muß es auch schätzen können! Hier noch etwas zu feilen und die Argumentation runder zu gestalten, wird Inhalt dieses Blogs sein – sowohl vor dem Kauf als auch im After Sales.

Es wird unter anderem aber auch beleuchtet, was ich bei einer Gründung bzw. Geschäftsaufbau zu beachten habe. Praktische und pragmatische Tipps stehen hier im Vordergrund. Gesetzliche Regelungen sind nicht einfach und ändern sich auch häufig. Schließlich sollte man sich zu Beginn Gedanken machen, wo man hin will.

Was mache ich zuerst?

Überhaupt seine Kunden definieren bzw. identifizieren zu können und ihnen die eigene #Positionierung klar zu machen, sollte Ausgangspunkt jedweder Unternehmens- und speziell Marketingaktivität sein.

Gewinnen wird man seine Kunden nur, wenn man ihnen glaubwürdig und authentisch die zusätzlichen (positiven) #Differenzierungsmerkmale ggü. dem Wettbewerb plausibel machen kann. Sind die Kunden dann überzeugt, werden sie buchen/kaufen. Sind sie begeistert, werden sie im besten Fall empfehlen.

Dies ist die beste Voraussetzung für eine solide und beständige Unternehmensentwicklung.

Auch wenn aufgrund der heutigen, vielfältigen #Marketinginstrumente eigentlich für jeden Unternehmer ein bzw. mehrere passende Marketinginstrumente bereit stehen, ist die Aufgabe für die Firmen nicht leichter geworden (vgl. meine Übersicht zu den Marketinginstrumenten – als „Kundengewinnungscloud“ bezeichnet). Die vielfältigen Abhängigkeiten, Wirkungsweisen und notwendigen Voraussetzungen werden immer schwieriger zu durchschauen und komplexer zu verstehen. Hier soll der Blog eine Hilfestellung geben und ich werde als Marketing-Whistleblower die entsprechenden Hintergründe aufdecken und erörtern.

Da ich eher der Pragmatiker als der Theoretiker bin, unterstütze ich nicht nur bei der Erstellung von Markteintrittsstrategien und #Marketingkonzepten zum Auf- und Ausbau von Unternehmen, sondern setze diese Konzepte auch gerne zusammen mit Euch um. Deshalb werden auch immer wieder praktische Beispiele zitiert und als Learnings dargestellt.

Natürlich bin ich nicht der einzige, der zum Thema Marketing etwas erzählt. Es gibt zum Glück – neben den sehr vielen schlechten Marketingberatern – auch eine Reihe sehr qualifizierter Kollegen und Informationen. Diese Quellen werde ich gerne empfehlen bzw. zitieren und kommentieren. Ich möchte mit dem Blog dazu beitragen, dass Marketing weniger als „Schrotgewehrmarketing“ mit zufälligen Treffern betrieben wird, als mit System. Egal von wem und mit wem.

Die Mannschaft hinter dem Blog

Marketing-Muenchen.org ist mein Blog als Marketing-Whistleblower. Hier gibt es Informationen, Links, ein Marketing-Glossar, Bilder, Hinweise und Aktuelles zu den drei Themenbereichen (digitales) Marketing (MunichMarketing), Unternehmensentwicklung (MunichManagement) und Projektmanagement (MunichProjects) der Firma Munich Marketing in München.

Für weitere Informationen zu den obigen Firmen oder dem Dienstleistungs-Portfolio der MunichMarketing, der MunichManagement bzw. der MunichProjects geht es hier zu unserem offiziellen Online-Auftritt unter www.MunichMarketing.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s