#OFC: Was haben Socken mit sozialem Engagement zu tun?

#OFC: Was haben Socken mit sozialem Engagement zu tun?

#OlisFeedbackCorner: Zunächst möchte man meinen – nichts. Weit gefehlt!

Letzte Woche hatte das Gründerteam von #ArundeSach allen Grund zum Feiern und hat entsprechend Freunde und Bekannte eingeladen. Ich war unter den Feiergästen.

Das soziale Projekt der Granny Socks

Ihr erstes Projekt „Granny Socks“ wurde mit dem Launch der Website bereits erfolgreich abgeschlossen. Die Vereinsgründung befindet sich ebenfalls in der Umsetzung. Die #GrannySocks sind einige ältere Damen, die sich zusammengefunden haben und ihr Hobby zur Berufung wurden ließen. Im netten Kreis stricken die Damen – beinahe im Akkord – und verkaufen anschließend ihre tollen Produkte für einen guten Zweck. Obwohl die Damen schon einige Jahre stricken und so schon mehr als 60.000 € für den guten Zweck sammelten und anschließend spendeten, sollte das Projekt vor ca. einem Jahr auf „professionelle Füße“ gestellt werden und so einer breiten Masse bekannt gemacht werden.

Die Gruppe „A runde Sach“

Das Projekt, welches bereits in mehreren Medien genannt wurde und das Team A runde Sach, welches auch von der Stadt München als soziales Projekt anerkannt und somit unterstützt wird, ist nun seit ca. 1 Jahr tätig.

Die Experten, die sich bei der A runde Sach  engagieren, veranstalten zunächst eine Ausschreibung für soziale Projekte und Engagements. Die Gewinner dieser Ausschreibung werden dann von den Experten – ebenfalls als soziales Engagement – ehrenamtlich unterstützt bei allen Fragen rund um die Vermarktung und den medialen Start deren Initiative.

Soziales Engagement für soziale Einrichtungen

Auf einen Nenner gebracht heißt dies, soziales Engagement wird nochmals sozial gefördert – eine wirklich tolle Idee, die es gilt zu unterstützen.

Was ist nötig, um das Projekt zu unterstützen?

Das Team von „A runde Sach“ sucht natürlich immer Unterstützung. Sowohl Leute, die das Team direkt als Experte unterstützen aber auch mediale Unterstützung, die bekannt machen, was hier geleistet wird.

Viele von uns suchen nach einem tieferen Sinn in ihrem Handeln, eventuell bietet sich hier eine Chance. Ich zumindest habe mich über die Einladung zur Feier gefreut, habe nette Menschen kennengelernt und berichte gerne über die Veranstaltung und Initiative.

Wer mehr über das Team erfahren will, kann sich schon einmal auf der Homepage der Gruppe oder auch auf Facebook informieren.

Wie geht es weiter?

Für das neue Jahr wurde auch schon ein neues Projekt aus verschiedenen Bewerbungen gekürt. Natürlich geht es wieder darum, einer sozialen, engagierten Initiative durch entsprechende Tipps, Unterstützung und „hands on“ direkt zu unterstützen. Wem?

Nein, dass soll hier noch nicht verraten werden, selbst selbst nach und informiert Euch.

 

Mich hat das Thema und Team auf alle Fälle überzeugt, deshalb bin ich ab sofort auch dabei…freu´ mich schon!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s