Wie albern ist das denn? Social Media mit interessanter Architektur bald Geschichte?

Zumindest wenn man dem Gesetzesentwurf für das EU-Parlament glauben darf. Bringt uns da die EU nicht schon wieder einen tollen Schritt voran? Bald können wir wieder zur Höhlenmalerei übergehen und zeigen natürlich unsere Höhle auch keinem anderen.

Man könnte sich natürlich fragen, wie manch imposantes Gebäude bzw. Bauwerk überhaupt bekannt geworden wäre, wenn nicht zig tausend Leute, Fans, Urlauber, Journalisten, etc. es nicht immer und immer wieder fotografiert und verbreiten hätten.

Aber im Verordnungswahn geht viel unter und kaputt, dafür ist es geregelt – toll!

Wer mehr zum Gesetzesentwurf für die baldige Abschaffung zur Verbreitung wohl gemerkt EIGENER Bilder vonberhmten Objekten erfahren möchte, ist bei dem Artikle der Zeit gut aufgehoben:

Das Ende von Social Media und Urlaubsfotos?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s