Social Media kann auch ein Risiko bedeuten, selbst für Angela Merkel…

…dies mußte sie erst beim neuesten Auftritt in den „sozialen Medien“ feststellen. Da gilt es nicht nur eine gute Strategie für Social Media im Vorfeld zu entwickeln, sondern auch während der Posts immer ein Auge auf die Kommentare bzw. Reaktionen seiner Fans oder Followers oder wie auch immer zu haben.

Die grundlegenden Fragen sollten doch immer sein:

– Was ist das Ziel meiner Social Media Aktivitäten?

– Wer ist die Zielgruppe?

– Auf was zahlt mein Social Media Engagement ein, wohin leite ich die Interessenten?

– Welches Zusammenspiel ergibt sich mit anderen Marketing Kanälen?

– Wer führt die Pflege durch (im obigen Fall: wer prüft die Einträge, Kommentare)?

– Wer muss alles in das Engegament im Unternehmen eingebunden sein bzw. informiert werden?

Nur um ein paar wichtige Punkte zu erwähnen.

Hier aber auch noch die Story von Angela Merkel: Angela und das Internet/Social Media

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s